+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Nov. 22 2022

Nach der Corona-Absage 2021 ist sie am Samstag gleich zwei Mal zu erleben.

Ulrike Folkerts spricht über ihr Leben

Ulrike Folkerts (c) Edith Held
Ulrike Folkerts (c) Edith Held

Nachdem im vergangenen November das Corona-Virus für einen Abbruch der Erfurter Herbstlese sorgte, kann das Festival in diesem Jahr sein Programm weitgehend realisieren. Einige Termine aus 2021, die damals abgesagt werden mussten, werden in der aktuellen Herbstlese nachgeholt. Dazu zählt am Samstag der Auftritt der beliebten Schauspielerin Ulrike Folkerts. Sie ist gleich zweimal im Atrium der Stadtwerke zu erleben. Zu beiden Auftritten gibt es noch Karten.

Ulrike Folkerts hat mit ihrer Rolle der Tatort-Kommissarin Lena Odenthal das Frauenbild im deutschen TV-Krimi revolutioniert. Doch ihre eigene Rolle im Leben zu finden, war kein einfacher Weg. In ihrer Autobiographie erzählt Ulrike Folkerts offen und humorvoll von ihrem Kampf gegen innere und gegen äußere Widerstände: Von der verhassten Tanzstunde im Rock über den Versuch, so wie alle für den tollen Typen zu schwärmen, vom Sexismus in der Schauspielbranche über das private und das öffentliche Outing als lesbische Frau, vom Festgelegt-Werden auf die Tatort-Figur bis zur Frage, wer denn die Drehbücher für Frauenfiguren schreibt.

Erfahrungen, die in manchem durchaus widerspiegeln, was viele Frauen erleben. Um aus vorgesehenen Rollen auszubrechen, braucht es Kraft. Ulrike Folkerts will auch anderen den Mut vermitteln, den eigenen Weg zu finden und zu gehen.
Ulrike Folkerts steht auch immer mal wieder auf der Theaterbühne und spielte zum Beispiel bei den Salzburger Festspielen im „Jedermann“ den Tod.

 

„Ich muss raus“
Lesung mit
Ulrike Folkerts

Samstag, 26. November, 18.00 und 20.30 Uhr
Atrium der Stadtwerke Erfurt, Magdeburger Allee 34
Eintritt: 12,00 Euro (ermäßigt 10,00 Euro)

 

Das vollständige Programm ist auf den Websites der Herbstlese und des Ticketshops Thüringen einzusehen. Tickets können gebucht und gekauft werden im Kultur: Haus Dacheröden, bei Hugendubel am Anger und im Thüringen-Park sowie an allen VVK-Stellen des Ticketshops (Pressehäuser, Tourist-Infos etc.).

 

 

 

 

 

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Haus Dacheröden:
    Mi - Fr 12.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr von 9.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren

Gefördert durch