+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Juli 18 2020

Der Hof im Haus Dacheröden lädt im August zu Lesungen, Konzerten und mehr

Die Herbstlese wird zur Sommerbühne

Der Hof  im Kultur: Haus Dacheröden lädt ein zu Konzerten, Lesungen und mehr. Nehmen Sie Platz!
Der Hof im Kultur: Haus Dacheröden lädt ein zu Konzerten, Lesungen und mehr. Nehmen Sie Platz!

Kann es unter den Umständen dieser Corona-Zeiten 2020 eine „Herbstlese“ geben? Immerhin musste die Frühlingslese noch vor der Halbzeit Mitte März abgebrochen werden. Inzwischen wurden einige Regelungen gelockert, in anderen, für unser traditionelles literarisches Fest entscheidenden Punkten bleiben die Einschränkungen aber auf absehbare Zeit bestehen. Sie machen gerade im Kultur: Haus Dacheröden Angebote bis auf wenige Ausnahmen fast unmöglich und sind in den größeren Sälen der Stadt wegen der begrenzten Zuschauerzahl kaum zu bezahlen.

Nicht zuletzt die Treue und Solidarität des Publikums sowie die ungebrochene Unterstützung von Sponsoren und Partnern sprechen gegen den schnöden Ausfall des Festivals. Deshalb: Es gibt eine Erfurter Herbstlese 2020. Sie wird aber eine andere sein als die gewohnten Ausgaben der Vergangenheit.

Erstens: Die Herbstlese bleibt, solange es das Wetter zulässt, draußen. Das Kultur: Haus Dacheröden bietet mit seinem Hof ein fantastisches Ambiente für Lesungen und Konzerte. Und zweitens: Statt eines Gesamtprogramms werden wir die Festivaltermine in mehreren Etappen veröffentlichen (und in den Verkauf geben).

Die Herbstlese bleibt so flexibler und kann kurzfristig auf aktuelle Ereignisse reagieren. Immer in der vorsichtigen Hoffnung, dass sich die Situation weiter entspannen möge und die Bedingungen sich für alle Kultur-Schaffenden wieder Schritt für Schritt bessern. Für das Publikum bedeutet dieses Minus an Information und Planungssicherheit einen Gewinn an Spannung und Vorfreude auf das, was da noch kommen mag.

Den Anfang macht „Die Sommerbühne“ mit einigen vorgezogenen Terminen, die ursprünglich für den Herbst geplant waren. Neben Literatur bereichert dabei auch Musik das Programm. Vom 14. bis zum 30. August soll sich der Hof im Kultur: Haus Dacheröden in einen kulturellen Treffpunkt der Generationen verwandeln und ein Ort wunderschöner Sommertage sein. Vielleicht kann das Treffen mit den Autoren und Künstlern ja auch die eine oder andere abgesagte Ferienreise ersetzen.

Wie immer gilt: Keine Regel ohne Ausnahme. Drei der insgesamt 19 August-Termine finden in der Aula des Ratsgymnasiums statt, weil dazu Bilder gezeigt werden sollen. Die Aula steht übrigens während des Sommer-Spezials als Plan B im Falle schlechten Wetters bereit. Mit dem Ende des Augusts wird die nächste Programmetappe verraten. Bleiben Sie also neugierig und: Bleiben Sie gesund!

Das Team der Herbstlese möchte es nicht versäumen, an dieser Stelle herzlich Danke zu sagen: Bei den Autoren und ihren Verlagen, den Gästen, die auf die Rückerstattung ihrer Frühlingslese-Tickets verzichteten, und bei allen Unterstützern und Sponsoren, die ohne Ausnahme ihre Förderzusagen einhielten und so mehr denn je die Existenz des Festivals sicherten. Namentlich geht der Dank der Herbstlese an die Stadtwerke Erfurt Gruppe als Hauptsponsor, die Buchhandlung Hugendubel und die Zentralklinik Bad Berka.


Für Nachfragen steht Herbstlese-Programmchefin Monika Rettig gern zur Verfügung (rettig@herbtslese.de und telefonisch 0361/644 123 96)

Das detaillierte Programm ist zu finden in unserem Veranstaltungskalender.

Der Flyer steht hier bereit zum Download. 


TICKETS
Karten für die „Herbstlese-Sommerbühne“ gibt es ab Dienstag, 21. Juli in der Herbstlese-Geschäftsstelle Anger 37 (Tel.: 0361-644 123 75) und auf www.herbstlese.de, über den Ticket Shop Thüringen (Tel.: 0361-227 5 227 und  www.ticketshop-thueringen.de) und bei Hugendubel in Erfurt am Anger und im Thüringen-Park.

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Di-Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren