+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Okt. 11 2022

In den Hauptrollen sind Ornella Muti und Jeremy Irons zu sehen

Kino im Salon - „Eine Liebe von Swann”

(c) Studio Canal
(c) Studio Canal

Licht aus und Film ab – einmal im Monat zeigt das Kultur: Haus Dacheröden ausgewählte Literaturverfilmungen mit kurzer Einführung. Wer eine intime, gemütliche Atmosphäre einem großen Kinosaal vorzieht, ist bei der Reihe „Erlesene Filme“ genau richtig. Die Gäste können die Streifen im bequemen Sessel bei Kerzenschein und einem kühlen Getränk genießen.

Präsentiert werden Verfilmungen klassischer und zeitgenössischer Literatur – von „Tschick“ bis „Nackt unter Wölfen“, das Spektrum reicht von neu bis alt. Eine kurze Einführung vor Beginn der Vorstellung gibt einen Überblick über die Hintergründe des Filmes. Sie sind herzlich eingeladen!

Dieses Mal geht es zurück in das Paris des Jahres 1885. Der Lebemann Charles Swann lässt sich auf eine lockere Liaison mit der Halbweltdame Odette von Crécy ein. Als er sich schließlich in sie verliebt, scheitert die Beziehung an seinen Besitzansprüchen wie an seiner krankhaften Eifersucht.

Volker Schlöndorff wagte sich 1984 an die aufwändige Verfilmung des gleichnamigen Kapitels aus dem Roman „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ von Marcel Proust. „Drei Welten erschloss mir Proust: die französische Sprache, die dazugehörige Gesellschaft und die unbekannten Regionen der Liebe und der Eifersucht“, blickte der Regisseur auf seine erste Begegnung mit dem Buch im Alter von 16, 17 Jahren zurück.

In den Hauptrollen sind Jeremy Irons und Ornella Muti zu erleben. Swanns Freund, den Baron de Charlus, gibt Alain Delon. Der Filmkritiker Roger Ebert lobte in der Chicago Sun-Times die Schauspielkunst Irons‘. Er sei „perfekt als Charles Swann; blass, tiefgründig, fieberkrank durch Leidenschaft“, notierte er.

Der Film wurde 1985 mit je einem César, dem nationalen Filmpreis Frankreichs, für Ausstattung und Kostüme ausgezeichnet. Zudem erhielt der Film zwei Nominierungen für den BAFTA, den British Academy Film Award, in den Kategorien Beste Kostüme und Bester nicht-englischsprachiger Film. Die Jury der Deutschen Film- und Medienbewertung verlieh ihm das Prädikat „wertvoll“.

Die Einführung in den Film übernimmt dieses Mal Dr. Axel Schmidt, Jurist und Literaturwissenschaftler aus Erfurt.

           

Kino im Salon – Erlesene Filme
 

„Eine Liebe von Swann“
Regie: Volker Schlöndorff 
           
nach dem Roman
„Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“
von Marcel Proust

 

Mittwoch, 12. Oktober 2022, 19:30 Uhr

Kultur: Haus Dacheröden, Anger 37, 99084 Erfurt
Tickets: 8,00 Euro

 

Karten bei der Erfurter Herbstlese im Kultur: Haus Dacheröden (dacheroeden.de, Tel.: 0361-644 123 75), dem Ticketshop Thüringen (ticketshop-thueringen.de, Tel.: 0361-227 5 227) sowie bei Hugendubel (Anger und Thüringen-Park).

 

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Kultur: Haus Dacheröden:
    Di bis Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 17.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr: 09.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 17.00 Uhr
    Das Kultur: Haus Dacheröden ist vom 21.12.2023 bis einschließlich 03.01.2024 geschlossen.

Unsere Partner & Sponsoren

Gefördert durch