+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Mai 30 2023

In der Ausstellung wird auch die Mischtechnik „Stütze“ gezeigt

Ausstellung mit Werken von Bernd Zeißler

(c) Bernd Zeißler
(c) Bernd Zeißler

Arbeiten von Bernd Zeißler stehen im Mittelpunkt der neuen Ausstellung im Kultur: Haus Dacheröden. Unter dem Titel „Ereignishorizont“ werden Malereien, Mischtechniken und Collagen aus den Jahren 2019 bis 2023 gezeigt. Die Vernissage am Samstag, den 3. Juni 2023, begleitet der Kunstwissenschaftler und Kritiker Prof. Dr. Peter Arlt mit einer Laudatio. Für die musikalische Einstimmung sorgt Frank Frai mit seinem Tenorsaxophon.

Bernd Zeißler verfolgt in seiner künstlerischen Arbeit einen prozessgetriebenen Ansatz, der auf Vorstellungskraft, Emotion und Intuition basiert. Seine Werke bewegen sich zwischen gestischer Abstraktion und skurriler, reduzierter Figürlichkeit. Durch die Verwendung von Mischtechniken und Collagen entstehen einzigartige Kompositionen, die den Betrachter in eine Welt voller Assoziationen und Fantasie entführen.

Dabei lässt er in seine Werke persönliche Erfahrungen und Eindrücke einfließen. Durch die Verarbeitung von Erlebtem, Gehörtem, Gesehenem und Gelesenem entstehen einzigartige Kunstwerke, die seine emotionale Befindlichkeit widerspiegeln. Skripturale Elemente wie Handschriften und Plakatreste mit Wortfetzen finden dabei ebenfalls Verwendung und verleihen den Werken eine besondere Bedeutung, die sich auf Individualität, zeitliche Geschehnisse und Vergänglichkeit beziehen.

Der Künstler wurde 1953 in Altenburg geboren und studierte von 1975 bis 1979 Kunst und Germanistik. Danach arbeitete er im Kulturbereich in Erfurt und Gotha, bevor er mit intellektuell-kognitiv beeinträchtigten Menschen zusammenarbeitete. Dies bliebt nicht ohne Einfluss auf sein Schaffen, daher hat sich das Thema „Schutzsucher“ in seinen Werken immer wieder herauskristallisiert. Seit 2002 präsentiert Bernd Zeißler seine künstlerische Arbeit in verschiedenen Ausstellungen in Deutschland. Zuletzt stellte er 2022 gemeinsam mit Jost Heyder (Erfurt) im Kunsthaus Meyenburg in Nordhausen aus.


Vernissage der Ausstellung

„Ereignishorizont“

mit Werken von Bernd Zeißler
und einer musikalischen Einstimmung
durch Frank Frai (Tenorsaxophon)

Samstag, 3. Juni, 19:00 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden, Anger 37, 99094 Erfurt
Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung „Ereignishorizont“ wird vom 6. Juni bis 26. August 2023 in den Galerieräumen im Kultur: Haus Dacheröden präsentiert. Besucher haben die Möglichkeit, die Ausstellung dienstags bis freitags von 12:00 bis 17:00 Uhr sowie samstags von 10:00 bis 17:00 Uhr zu besichtigen.

 

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Kultur: Haus Dacheröden:
    Di bis Fr: 12.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 17.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr: 09.00 - 17.00 Uhr
    Sa: 10.00 - 17.00 Uhr
    Das Kultur: Haus Dacheröden ist vom 21.12.2023 bis einschließlich 03.01.2024 geschlossen.

Unsere Partner & Sponsoren

Gefördert durch