+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Dez. 12 2020

Vorgestellt von Marlene Borchers, Literaturwissenschaftlerin

Heinrich Böll „Nicht nur zur Weihnachtszeit"

Heinrich Böll „Nicht nur zur Weihnachtszeit"
Heinrich Böll „Nicht nur zur Weihnachtszeit"

Das Jahresende ist fast erreicht – meistens bedeutet das Mangel an Zeit, dafür Stress im Überfluss. Dennoch, oder vielleicht auch gerade deshalb, ist dies ein guter Zeitpunkt, Heinrich Böll zu lesen. In „Nicht nur zur Weihnachtszeit“ wird die jährliche Tradition des beliebten Familienfestes zu einer Tortur: weil das Fest in den Kriegsjahren nicht stattfinden konnte, macht Seniorin Milla es sich zur Aufgabe, die verlorene Zeit nachzuholen. Daraufhin kommt jeden Tag im Jahr das Christkind, jeden Abend hämmern sich die gläsernen Weihnachtszwerge den Amboss kaputt und jedes Mal wird es schwieriger, die ritualisierten Traditionen unbeschadet zu überstehen. Versuche, das Fest abzubrechen (weil beispielsweise die Schokoladenkringel vom Baum schmelzen oder außerhalb der vermeintlichen weihnachtlichen Familienidylle die Karnevalsaison begonnen hat) enden in manischem Geschrei der alten Dame. Diese und weitere Erzählungen eignen sich bestens dafür, Böll (neu) zu entdecken. Die Ernsthaftigkeit seiner Motive und der Hintergründe, die sich in seinen Erzählungen immer wieder finden, sollte hierbei keinesfalls abschrecken – vielmehr sind Bölls Erzählungen auch in dieser Zeit des Jahres eine Bereicherung für den Intellekt, können aber gleichzeitig auch amüsieren. Daher ist vor allem, aber nicht nur die Titelgeschichte wärmstens zu empfehlen und zwar – wie der Titel bereits voraussagt – nicht nur zur Weihnachtszeit.

Vorgestellt von Marlene Borchers, Literaturwissenschaftlerin

 




Heinrich Böll „Nicht nur zur Weihnachtzeit - Erzählungen
dtv Verlagsgesellschaft
ISBN: 3423115912

8,90 Euro

 

Das Buch kann unter diesem Link bei unserem langjährigen
Partner Hugendubel erworben werden.

 

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Haus Dacheröden:
    Mi - Fr 12.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr von 9.00 - 17.00 Uhr & Sa 10.00 - 15.00 Uhr
    Die Geschäftsstelle ist bis einschließlich 05.10.2022 geschlossen.

Unsere Partner & Sponsoren

Gefördert durch