+49 361 644 123 75
Erfurter Herbstlese
Es lebe die Erfurter Herbstlese!
Juni 10 2020

Vorgestellt von Michelle Dylong, Mitarbeiterin beim Katholischen Forum

„Angela Merkel ist Hitlers Tochter"

„Angela Merkel ist Hitlers Tochter"
„Angela Merkel ist Hitlers Tochter"

Verschwörungstheorien. Beinahe täglich begegnen sie uns. In den Nachrichten, in den sozialen Netzwerken oder eben am Küchentisch beim alljährlichen Familienbesuch. Dass dies jedoch nicht nur irrsinnige Hirngespinste von Menschen mit geringem Bildungshintergrund und einem Hang zur Selbstdarstellung sind, die weder ernstgenommen noch beachtet werden müssten, verdeutlichen die beiden Autoren Christian Alt und Christian Schiffer in ihrem Buch mit dem passenden Titel „Angela Merkel ist Hitlers Tochter. Im Land der Verschwörungstheorien“. Denn diese Theorien können schnell auch ganz gefährlich werden: Etwa wenn Reichsbürger, die die Bundesrepublik Deutschland als nichtsouveräne Gesellschaft mit beschränkter Haftung ansehen, plötzlich zur Waffe greifen und auf Polizisten schießen.

Dieses Buch ist jedoch nicht nur eine Reise durch das Land der Verschwörungstheorien. Es werden eine Vielzahl an unterschiedlichen und durchaus sehr beliebten Theorien umfassend behandelt. Es ist die Rede von Klassikern wie Chemtrails, die von der Regierung eingesetzt würden, um die Bevölkerung zu vergiften über die eigentlich flache Erde und die vermeintliche jüdische Weltverschwörung bis hin zu abstrusen Vorstellungen von Echsenmenschen. Oder eben auch der dem Buch seinen Titel gebenden Theorie, nach der Angela Merkel Hitlers Tochter sei; frei nach der Devise: verrückter geht es immer.

Das Buch möchte aber mehr sein als eine bloße Sammlung. Es thematisiert den Ursprung solcher Konstrukte, wie sie miteinander zusammenhängen und warum sie einen solchen Reiz auf Menschen jeden Alters und jeden Bildungsgrades ausüben.

Entscheidend sind dabei aus Sicht der Autoren das Internet, Fake News und Filterblasen, die als Medium für den schnellen und vorschnellen Informationsaustausch dienen. Aber auch die Psychologie, die hinter den Verschwörungstheorien steckt und uns immer wieder – und sei es nur für einen kurzen Moment – glauben lässt, dass da doch etwas dran sein müsse, findet ihren Platz in diesem Buch.

Die beiden Autoren schaffen es, dieses zugleich belustigende wie erschreckende Thema genauso zu verpacken – mit Humor und dem nötigen Ernst. Ihr Buch ist somit nicht nur amüsant, sondern bietet auch wichtige Denkanstöße. Denn eines ist gewiss: Verschwörungstheorien sind so alt wie die Menschheitsgeschichte und so aktuell wie Corona. Deswegen müssen wir uns Gedanken darüber machen, wie wir mit ihnen heute und in Zukunft umgehen möchten.

Michelle Dylong ist Pädagogische Mitarbeiterin beim Katholischen Forum im Land Thüringen, der Akademie des Bistums Erfurt.

 

 

 

Christian Alt und Christian Schiffer
„Angela Merkel ist Hitlers Tochter. Im Land der Verschwörungstheorien“
Hanser Verlag, 288 Seiten, Taschenbuch
ISBN 978-3446260283
18,00 Euro

Jetzt Artikel bewerten!

  • 0 / ø 0

0 KommentareNeuen Kommentar schreiben

  • Bisher wurden noch keine Kommentare geschrieben

Allgemein

Erfurter Herbstlese ist verantwortlich für die Moderation und das Löschen von Kommentaren.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Alle Kommentare werden, bevor sie erscheinen, von einem Moderator bzw. einer Moderatorin geprüft.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre persönlichen Daten erfasst und verarbeitet werden.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Über uns

Erfurter Herbstlese e.V. - Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Unser Literaturverein organisiert seit 1997 die Erfurter Herbstlese, die zu den großen literarischen Veranstaltungsreihen in Deutschland gehört. Es lebe die Erfurter Herbstlese!

Öffnungszeiten

  • Haus Dacheröden:
    vorübergehend geschlossen
    Telefonische Erreichbarkeit:
    Mo - Fr von 10 - 14 Uhr

Unsere Partner & Sponsoren